*******************************************************************************************************************************************************************************************************************

Save the date...:


***************************************************************************************************************************************************************************************

 

Karikaturen und Graphic Novels

       im Stadtmuseum Radolfzell 

 

    Sonderausstellung 

     „250 Jahre Stadtkapelle Rzell“ im Stadtmu-

     seum Rzell Nähe Bahnhof 

 

     Eine Museumsdidaktisch moderne und viel-

     seitige Präsentation erwartet das Publikum 

     in Gestalt von interaktiven Bildschirmen ,

     einer originellen Blechblasinstrumenten- Ku-

     gelbahn, zahlreichen Tafeln, Schauwänden, 

     und nicht zuletzt durch 11 großformatige,

teils mehrbildrige Illustrationen unseres KKS-

und Vorstandsmitglieds Udo Krummel.

 

     Er bekam von der Museumsleitung den Auf-

     trag, Geschichten rund um die Vereins- und

     Konzerttätigkeit der Stadtkapelle ins Bild zu 

     setzen.

 

     Zu sehen ist die Ausstellung voraussichtlich 

      4-5 Monate in den historischen Räumen des

     Städtischen Museums Radolfzell  

     Öffnungszeiten : Do - So 11 - 17 h 

 


***************************************************************************************************************************************************************************************

 

 

   

Derzeit  sind am "Kunstweg", der Verbindung von Baumschule Amman bis an die große Tanne am Oberen Weg, Foto-Arbeiten zu sehen. Unter anderem auch von Rainer Menkhaus, unserem Fotografen und Vorstandsmitglied.

 

 

Handbemaltes Porzellan stellt Susanne Reisser, Porzellanmalerin,  vom 15. - 28. August 2022 im Kunsthäusle in Radolfzell aus, direkt beim Strandcafé Mettnau. Farben auf Porzellan - witzig, klassisch, luxoriös, auf Vasen, auf Geschirr, auf Alltagsgegenständen, immer interessant. Öffnungszeiten: werktags 14 - 18 Uhr, Samstag/Sonntag 11 - 18 Uhr. 

 

*************************************

 

Hoffnungsprojekt KUNSTBAUM oder: Kunst am Baum wird wahr !

 

Er ist gepflanzt, der Wunsch-Kunstbaum des KKS!!! Vorerst wächst und gedeiht er beim Freisitz des Eiscafés Kokuoa, zwischen Gesundheitshaus und Volksbank in einem großen Pflanztrog. Am Tag der offenen Tür im Gesundheitshaus ist der Baum zu bewundern, bisher noch ohne Kunst. Der junge Baum, ein Gingko, ist mit ca. 2,5 m Höhe zu jung für 'schwere' Kunst, also nicht für Kunststücke. Dafür muss er noch heranwachsen. Aber die Stützen des Baumes sind stark genug, nicht nur der Pflanze, sondern auch der Kunst Halt zu geben. Was daran Halt findet, ist künftig, aber erst nach dem 10. April, zu betrachten. Die Baumgruppe im Kunst- und Kultur-Kreis Steißlingen freut sich über den schmucken Gingko. Für den Schmuck mit Kunst werden die Kunstschaffenden dann demnächst sorgen.

 **********************

 

Zum 10-jährigen Jubiläum der Kunstausstellung "denk mal baum"  wird es in der Torkel zum gleichen Thema wiederum eine Ausstellung der seither so genannten Kunstschaffenden, der "Baumgruppe", geben. Angedacht ist das Wochenende des 

  

15. und 16. Oktober 2022 in der Torkel (bitte schon mal vormerken)

 

 

**********************

 

Unabhängig von Corona-“verseuchten“ ausgefallenen Terminen steht jetzt die Verschönerung der Elektro-Kästen in Steißlingen auf dem Programm. Gunther Roos hat  deswegen Telekom kontaktiert mit Vorlagen des Spray-Künstlers Felix Baumann (Graffiti am Abbruchhaus). Zwei Telekom-Kommunikationskästen sind als erste Projektionsflächen angedacht: der große Kasten beim Bürgerhaus und der neue Kasten gegenüber des Storchennests. Die Telekom nutzt ihre Kommunikationskästen gern selbst zur Eigenwerbung und Information und richtet derzeit zu diesem Zweck einige her. 

  

__________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Wir trauern 

...um unser Gründungsmitglied Dieter Möhrle, der im Dezember 2021 im Alter von fast 85 Jahren verstorben ist. Er hat als einer der damals maßgeblichen Initiatoren den Steißlinger Kunst- und Kulturkreis ins Leben gerufen.  

...um Dr. Manfred Lieser. Gestorben im September 2021. Ein Poet und Satiriker, Lyriker und leidenschaftlicher Ornithologe (s. auch unter "Künstler" - Portrait Poet:  wie Manfred Lieser sich selbst sah). 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Kunst-Ereignis-Rückblicke auf die Corona-Jahre  

 

2021

 

Bürgerehrung :  Am 20.09.2021 wurden Hubert Zimmermann und Gunther Roos aus dem Vorstand des Kunst- und Kulturkreises mit dem Steißlinger Bürgerteller geehrt für ihr ehrenamtliches Engagement.  Zimmermann als Künstler, Ideengeber und Initiator der "Baumgruppe" und lange Zeit zweiter Vorsitzender, Roos als langjähriger Vorstand des Kunst- und Kulturkreises. Christoph Bauer schaute in der Laudatio aus verschiedenen Blickwinkeln auf Kunst und Kultur im Allgemeinen und im Besonderen. Die Gemeindemusikschule mit Josef Weimert und einer Schülergruppe brachte musikalischen Pep in die Veranstaltung.

 

 

 

Der Kunst- und Kulturkreis Steißlingen hat sich mit "Art For Charity" am 12.09.21 der Spendenaktion der Gemeinde für Altenahr angeschlossen (angeregt von Rainer Menkhaus). Künstler spendeten ihre Werke zur Versteigerung. Der Erlös dieser Kunst-Versteigerung und sämtliche Spenden werden über die Gemeinde Steißlingen an die Gemeinde Altenahr weiter geleitet - unbürokratisch und schnell. Die Kunstauktion war ein Riesenerfolg im Ablauf und im Ergebnis. Mehr als 5.000 Euro sind zusammen gekommen. 

 Im Blog finden Sie nähere Infos.

 

  

Ein durchschlagender Erfolg war "Poesie & Musik im Sommertraumgarten". Der Abend in Udo Krummels Garten am 31.07.21 hat sich wieder mal als heiß begehrte und vielseitige Veranstaltung heraus gestellt. Gäste und Akteure sind hoch zufrieden. Sogar die Regenwolken hatten ein Einsehen und öffneten ihre Schleusen erst nach Musik, Poesie und interessanten Gesprächen. 

 Im Blog  finden Sie Bilder.

 

 

Bilder, Installationen und Skulpturen zum Thema "Die Elemente" beförderten den Oberen Weg wieder zum Ausstellungsraum im Freien. Dabei gingen die Exponate weit über die Beschäftigung mit den bekannten vier antiken Elementen hinaus. Spaziergängern und Radlern wurde zum zweiten Mal Kunst unter freiem Himmel geboten - mit begeisterten Rückmeldungen.   

(Der Kunst- und Kulturkreis bedankt sich auch diesmal wieder beim Steißlinger Bauhof für die unkomplizierte Hilfe beim Auf- und Abbau)

 Im Blog finden Sie Bilder

  

 

 ********************************************************************************************************************************************************

 

2020

 

Ende 2019/Anfang 2020 machte die Baum-Gruppe von sich reden mit einer vielseitigen Ausstellung "Umbrüche" im Abbruchhaus in Steißlingen, die im Februar mit „Rezzos Komplott“ in einer gut besuchten Finissage endete. Damals ohne Corona, aber mit Bewirtung.

 Bilder der Ausstellungseröffnung und der Finissage gibt es im Blog auf dieser Homepage. 

 

 

 

Das war aber nicht alles im ersten Corona-Jahr 2020. Man wollte trotz allem etwas gemeinsam tun. So kam es im Herbst 2020 zu der Ausstellung im Freien : "Der Kleine Kunst Weg" . Christa Wohriska hatte die Idee dazu und nahm auch die Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern in die Hand. Die Ausstellung der Kunstschaffenden (Baumgruppe) vom 20. September bis 25.Oktober 2020 entpuppte sich als Ort der Begegnung, war Garant für Gespräche, nicht nur über Kunst, für überraschende Augenblicke und viele Zwischenstopps der Spaziergänger und Spaziergängerinnen am Oberen Weg. 

 Bilder der Ausstellung gibt es im Blog auf dieser Homepage.

  

 

Vom 3. bis 4. Oktober öffnete Hubert Zimmermann die Türen seines Ateliers zum "Tag des offenen Ateliers". Zimmermann ist Vertreter der konkreten Kunst. Das heißt: Kunst ohne Emotionen. Die studierte er an der Hochschule für Gestaltung Ulm. Praktisch ist das ganze Haus Atelier und Ausstellungsraum zugleich. Würfel nach außen gedreht, Kugeln auseinander genommen und wieder zusammen gesetzt zu neuen Formen, Möbiusring und Farben-Sudoku usw.  Derzeit setzt sich der Künstler mit der Spirale auseinander - rechts- und linksdrehend, in schwarz-weiß, in Farben, auf Papier gebracht oder aus einem Werkstoff gefertigt. 

  Bilder dazu gibt es im Blog auf dieser Homepage. 

 

 *********************

 

Die KKS-eigenen Rathaus-Ausstellungen waren ebenfalls gestoppt durch Corona. Susanne Reisser  musste ihre Ausstellung (Bilder und Porzellan) ebenso auf unbestimmte Zeit verschieben wie Rainer Menkhaus die Ausstellung seiner Fotos. Beide sind jedoch wieder in Aktion - s.o. TERMINE

Die Porzellanmalerin Susanne Reisser gehört wie der Fotograf Rainer Menkhaus und viele andere, die in fortlaufenden Einzelausstellungen im Steißlinger Rathaus ihre Arbeiten zeigten (und wieder zeigen möchten!), zur „Baumgruppe“ des KuK.

Dieser Künstlerkreis hat sich im Jahr 2012 mit einer viel beachteten Gemeinschaftsausstellung in der Torkel unter dem Thema „denk mal baum“ zusammen gefunden, auf Anregung, unter Regie und Beteiligung von Hubert Zimmermann. Er lädt einmal im Monat diese „Baumgruppe“ in sein Atelier ein (s. Interview im Magazin ENTREE 2021).